Was ist das Besondere am Petersberg?

Foto: Laubner-Luftbild, Bonn+Berlin

Der Petersberg war über Jahrhunderte ein Kloster und zugleich eine Festung. Dieser Ort beherbergte über 100 Reichstage , in denen europäische Geschichte geschrieben wurde. Der Petersberg ist ein Denkmal der europäischen Festungsbaukunst vom 17. bis 19. Jahrhundert, und zwar in seltener Vollständigkeit.

Die Festung liegt mitten in einer Großstadt. Die Mauern, die die Festung umgeben, haben eine Gesamtlänge von ca. 2 Kilometern und eine Höhe von bis zu 21 Metern.

Der Petersberg war Garnison für die Schweden, die Kurmainzer, die Franzosen unter Napoleon, die Preußen, die Deutsche Wehrmacht und für die bewaffneten Organe der Deutschen Demokratischen Republik.

Heute gilt der Petersberg als ein international beachtetes Beispiel für den sinnvollen Einsatz von ABM-Kräften (ABM – Arbeitsbeschaffungsmaßnahme).

Eine Bauhütte leistet Erstaunliches.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück